Herzlich Willkommen bei Unith

Rechtliche Grundlagen

Die Voraussetzung für den Eintritt in das vielseitige Tätigkeitsgebiet der Psychologischen Psychotherapie und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie ist seit 1999 im Psychotherapeutengesetz geregelt. 

Es sorgt dafür, dass der therapeutische Beruf eine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung hat und die Ausbildung bundesweit nach festen Qualitätsregeln erfolgt, die durch die Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für Psychologischen Psychotherapie bzw. für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie festgelegt sind. 

Für die Berufsausübung sind weitere gesetzliche Regelungen des Berufs- und Sozialrechts relevant. Hierzu gehören vor allem die von den Psychotherapeutenkammern erstellten Berufsordnungen sowie die Psychotherapierichtlinien. Genauere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der Bundespsychotherapeutenkammer

Unser Flyer zum Download

Eine kurze Übersicht der Informationen über <unith> bekommen Sie, wenn Sie unseren Flyer als PDF downloaden